"Reformationsjubiläum"

Weltweit ist das Interesse an Martin Luther ungebrochen groß und am Reformationstag (31. Oktober) erinnern Protestanten in aller Welt an den Beginn der Reformation durch Martin Luther und die Entstehung der evangelischen Kirche. Dieser Tag erinnert an die Präsentation der 95 Thesen Martin Luthers im Jahre 1517, mit der die Reformation ihren Anfang nahm.

Am 31. Oktober 2017 nun jährt sich zum 500. Mal die Veröffentlichung der
95 Thesen, die Martin Luther – der Überlieferung nach – an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg schlug. Das feiern wir und erinnern daran, wie das, was von Wittenberg ausging, Deutschland, Europa und die Welt verändert hat. Feiern Sie mit - dafür haben die Lutherstädte viele Projekte geplant und vorbereitet.

In der Zeit vom 29.09. - 04.10.2017 bieten wir eine Reise zu den Geburts- und Wirkungsstätten Martin Luthers an.
Mit APPINA TRAVEL haben wir eine klassische Standort-Studienreise mit nur einem Hotelwechsel für Sie zusammengestellt, bei der Sie die wichtigsten Orte der Reformation besuchen.
Schauen Sie gleich in unser Programm "Luthers Heimat" und vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit uns, denn Anmeldeschluß ist bereits am 30.06.2017. 

Mit seiner Schrift Von der Freiheit eines Christenmenschen und mit seinen 95 Thesen hat Martin Luther die so bedeutsame Reformation der Kirche bewirkt. Durch seine herausragenden Kenntnisse der lateinischen Schrift war er in der Lage, die Heilige Schrift in die deutsche Sprache zu übersetzen und so das Wort Gottes allen Gläubigen zugänglich zu machen.