"Bogenschießen"

Bogenschießen

Pfeil und Bogen gab es schon in der Altsteinzeit. Bis heute sind die Menschen vom Bogenschießen fasziniert und betreiben diesen Sport professionell, als Hobby oder im Rahmen von Incentives und Outdoor-Veranstaltungen. Bogenschießen verbindet Tradition mit sehr viel Spaß und Begeisterung.

Das ´normale´ Bogenschießen der Fa. time to team in Springe findet auf 80x80cm große Scheiben statt. Den Teilnehmern wird der Umgang mit Pfeil und Bogen zu Beginn der Veranstaltung gezeigt und erklärt. Nach einer kleinen Aufwärmrunde startet sofort das Event. Die Teinehmer können miteinander oder gegeneinander um Punkte schießen, bei verschiedenen kleinen Bogenschieß-Spielchen ihr Können zeigen oder wie einst Robin Hood in Tunieren gegeneinander antreten.

Die Veranstaltung wird jeweils auf die Wünsche der Teilnehmer abgestimmt. Dieses kleine Event von ca. 2h Dauer eignet sich für alle Altersgruppen und zu jeder Gelegenheit.

 

3D-Bogenschießen

Beim 3D-Bogenschießen schießen die Teilnehmer auf eigens dafür angefertigte Tiere aus Kunststoff (z.B. Wolf, Bär, Steinbock usw.), dafür wird ein Parcours mit bis zu 15 Stationen entlang eines Wiesenhangs aufgebaut. Die Herausfoderung besteht beim 3D-Bogenschießen darin, die unterschiedlichen Entfernungen und die unterschieldichen Größen der Tiere von Station zu Station neu einzuschätzen - kein Ziel ist wie das andere. Neben dem riesigen Spaß, den das 3D-Bogen-schießen macht, können die Teilnehmer natürlich auch wieder gegeneinander antreten und den besten Bogenschützen ermitteln.

Für das 3D-Bogenschießen muss ein bisschen mehr Zeit eingeplant werden. Der Parcours ist variabel aufbaubar, ja nach Anzahl der Tiere kann die Kursdauer zwischen 2,5h und 4h betragen.